Modal Electronics COBALT8

Artikelnummer: DJ14407

676,00 € *

inkl. MwSt.

2% Vorkasse Skonto -13,52 € 662,48 €* inkl. MwSt.
5% Rabatt für alle Girocard und BAR-Zahler vor Ort -33,80 € 642,20 €* inkl. MwSt.
0% Finanzierung oder Ratenkauf

0% Finanzierung bis zu 12 Monate
ab 56,33 €* monatlich***

Ratenkauf bis zu 72 Monate
ab 12,04 €* monatlich***

Voraussichtlich verfügbar: 09.12.2020 (Vorbestellung möglich)
versandfreie Lieferung

Videos

Beschreibung

Modal Electronics COBALT8

neuer 8-stimmiger virtuell-analoger Synthesizer

BEYOND ANALOGUE

Analoge Synthesizer haben den Sound einer ganzen Generation geprägt. Diese kraftvolle und inspirierende Ästhetik analoger Wellenformen bildet die Basis des virtuell analogen COBALT8. Aber COBALT8 geht weit über das hinaus und verfügt mit seinen über 34 Algorithmen über ein deutlich erweitertes Klangspektrum. COBALT8 - BEYOND ANALOGUE.

Zusätzlich zur neuen und innovativen Oszillator-Engine verfügt der COBALT8 über ein neues morphbares 4-Pole Ladder-Filter mit vier verschiedenen Modi. Weitere Highlights sind Modals umfangreiche Modulationsoptionen, ein inspirierender Echtzeit-/Step-Sequenzer, der flexibele Arpeggiator, die Premium FATAR 37-Tastatur, MPE Kompatibilität, Effekte in Studioqualität und die bewährte MODALapp-Integration. Damit ist COBALT8 der perfekte Synthesizer für jeden, der ein vielseitiges elektronisches Musikinstrument mit Vintage-Synthesizer-Sounds spielen und zudem neue Klangdimensionen betreten möchten.

Polyphonie
8-stimmig polyphon

Oszillatoren
64 hochauflösende virtuell-analoge Oszillatoren, bis zu 8 pro Stimme. Zwei unabhängige Oszillatorgruppen mit Sinus-, Puls-, Dreieck- und Sägezahn-Wellenformen, 34 verschiedene Algorithmen, darunter: komplexe analoge Synthesetechniken, integrierte Crossmodulation (SYNC, RM und viele andere), PWM, sanftes Morphing zwischen VA-Wellen, Bit-Crushing, gefiltertes Rauschen.

Filter
Vierpoliges, morphbares Ladder-Filter mit Resonanz und vier schaltbaren Konfigurationen.

Modulation
Drei dedizierte Hüllkurvengeneratoren für AMP, MOD und FILTER, auf die unabhängig oder gleichzeitig zugegriffen werden kann, einschließlich negativer (invertierter) Versionen für MOD und FILTER ENVs. Drei Audio-LFOs mit Temposynchronisation (zwei Poly, ein Global) mit sieben verschiedenen Wellenformen. Acht zuweisbare Modulationsslots und zusätzlich vier feste Modulationsroutings für insgesamt 12 Modulationsquellen und 55 Modulationszielen.

Sequenzer und Arpeggiator
Polyphoner Realtime-Sequenzer mit 512 Noten mit vier zusätzlichen Spuren für Parameteranimationen.
Flexibler und programmierbarer Arpeggiator mit 32 Steps und Pausenfunktion. Komplexe Verläufe mit bis zu 2048 Steps vor dem Repetieren möglich.

FX
Drei unabhängige, leistungsstarke und vom Anwender konfigurierbare Stereo-FX-Engines für Chorus, Phaser, Flanger (Pos), Flanger (Neg), Tremolo, LoFi, Rotary, Stereo Delay, Ping-Pong Delay, X-Over Delay und Reverb, die in beliebiger Reihenfolge angeordnet werden können.

Features

  • Echte 8-stimmige Polyphonie
  • Solides Stahl- und Aluminiumgehäuse
  • 64 hochauflösende virtuell-analoge Oszillatoren, bis zu 8 pro Stimme
  • Zwei unabhängige und in sich geschlossene Oszillatorgruppen mit Sinus-, Puls-, Dreieck- und Sägezahn-Wellenformen, 34 verschiedene Algorithmen, darunter: Komplexe analoge Synthesetechniken, integrierte Crossmodulation (SYNC, RM und viele andere), PWM, sanftes Morphing zwischen VA-Wellen, Bit-Crushing, gefiltertes Rauschen
  • Erweiterter Oszillator-Drift
  • Vierpoliges morphbares Ladder-Filter mit Resonanz und vier schaltbaren Konfigurationen
  • Drei dedizierte Hüllkurvengeneratoren für AMP, MOD und FILTER, auf die unabhängig oder alle drei gleichzeitig zugegriffen werden kann, einschließlich negativer (umgekehrter) Versionen für MOD und FILTER ENVs
  • Drei Audio-LFOs mit Temposynchronisation (zwei Poly, ein Global) mit sieben verschiedenen Wellenformen
  • Acht zuweisbare Modulationsslots und zusätzlich vier feste Modulationsroutings für gemeinsame Zuweisungen mit 12 Modulationsquellen und 55 Modulationszielen
  • Realtime-Sequenzer mit 512 Noten mit polyphonem Modus und vier aufnehmbaren/bearbeitbaren Parameteranimationen (Delay FX, LFO's, Sequenzer und Arpeggiator können entweder intern oder extern synchronisiert werden)
  • Eingebauter, komplexer, programmierbarer Arpeggiator mit 32 Steps und Pausenfunktion mit bis zu 2048 Steps vor dem Repetieren
  • Drei unglaublich leistungsstarke, unabhängige und vom Anwender konfigurierbare Stereo-FX-Engines für Chorus, Phaser, Flanger (Pos), Flanger (Neg), Tremolo, LoFi, Rotary, Stereo Delay, Ping-Pong Delay, X-Over Delay und Reverb, die in beliebiger Reihenfolge angeordnet werden können
  • 500 Patches, alle vollständig editierbar und mit 300 Werksprogrammen
  • Sequenzer: 100 Sequenzen, die mit jedem Patch verknüpft werden können, um schnelle Ladevorgänge zu ermöglichen
  • 100 FX Presets
  • Acht über das Bedienfeld zugängliche Quick Recall-Slots zum schnellen Laden Ihrer Lieblings-Patches
  • FATAR TP9/S 37 Tasten Keyboard mit Velocity und Aftertouch
  • 29 Endlos-Encoder, 24 Taster
  • Vier-Achsen-Joystick, der einer Vielzahl von Modulationszielen zugeordnet und auf Wunsch praktisch 'gesperrt' werden kann
  • Mehrere Keyboard-Modi, Mono, Poly, Unison 2, Unison 4, Unison 8, Stack 2 und Stack 4.
  • Glide/Portamento mit Legato- und Staccato-Modus
  • Analog Sync In/Out (KORG / Teenage Engineering Spezifikation)
  • Vollwertige DIN MIDI-Buchsen
  • 6,3 mm Buchsen für Sustain und Expression
  • 3,5 mm Stereoeingang mit der Möglichkeit Audio über die internen Effekte zu leiten.
  • Kostenlose  ModalApp für Mac, PC, iOS, Android, sowie VST3 und AU

Spezifikationen

  • Stromversorgung: DC-9,0V - 1,5A , Center Plus
  • Abmessungen (L x B x H): 55,5 x 30 x 10 cm
  • Gewicht: 5,6 kg


Kategorie Produktkatalog
SYNTHESIZER