Pioneer DJ DDJ-SB3
259,00 € *
2% Vorkasse Skonto -5,18 € 253,82 €*

0% Finanzierung bis zu 12 Monate
ab 21,58 €* monatlich***

Ratenkauf bis zu 30 Monate
ab 9,62 €* monatlich***

andere Laufzeiten und 0% Finanzierung

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage **

Stk
Dieser Artikel ist auch in folgenden Sets erhältlich

Beschreibung

Pioneer DJ DDJ-SB3, inkl. Software Serato DJ Lite

Pioneer DJ stellt mit dem zweikanaligen DDJ-SB3 eine überarbeitete Version des beliebten Serato DJ-Controllers vor. Er eignet sich perfekt für die Zusammenarbeit mit Serato DJ Lite (vormalig Serato DJ Intro). Der neue Controller verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche für Einsteiger-DJs, die professionelle Performances erleichtert und beim Verbessern der eigenen Fähigkeiten hilft.

Der DDJ-SB3 bietet einige Verbesserungen gegenüber dem bekannten DDJ-SB2, der von DJs – ob Einsteiger oder Profis – weltweit dank seiner Kombination aus professionellen Features und einfacher Transportabilität geschätzt wird. Die Benutzeroberfläche des DDJ-SB3 ist noch intuitiver, als bei seinem Vorgänger und das Layout erinnert an die Top-Modelle der DDJ-Serie. Dazu zählen auch die neuen Play- und Cue-Tasten sowie die unabhängige Auto-Loop-Taste.

In Zusammenarbeit mit DJ Jazzy Jeff ist die neue Pad-Scratch-Funktion entstanden. Dank dieser kann man mit dem DDJ-SB3 legendäre Scratches erzeugen, die auf den Aufnahmen des HipHop-DJs basieren. Alles, was man dazu tun muss ist, die Performance-Pads zu drücken. Mithilfe der neuen FX-Fade-Funktion gelingen sanfte Übergänge im Handumdrehen. Damit werden professionelle Performances auch für Einsteiger, die zum ersten Mal hinter den Decks stehen, einfach realisierbar.

Der DDJ-SB3 entfesselt die Möglichkeiten von Serato DJ Lite, sobald er an den Computer angeschlossen wird, auf dem die Software läuft.

 

KEY-FEATURES DES DDJ-SB3

  1. Entwickelt für intuitive DJ-Performances mit Serato DJ Lite

Das Design des DDJ-SB3 stammt von den Top-Modellen der DDJ-S-Serie ab. Jog-Wheels, Performance-Pads, Play- und Cue-Taste, die unabhängige Auto-Loop-Taste, sowie die Drehregler und Fader in der Mixer-Sektion sind so angeordnet, dass damit intuitive und professionelle DJ-Performances zum Kinderspiel werden.

  1. Weltweit erstes Pad-Scratch-Feature sorgt einfach für professionelle Scratch-Performances

Durch einen simplen Druck auf die Performance-Pads des DDJ-SB3 lässt sich das Pad-Scratch-Feature nutzen, um damit acht unterschiedliche, von DJ Jazzy Jeff aufgenommene Scratch-Techniken, nachzubilden. Jeder laufende oder gecuete Track wird damit gescratched und die Scratch-Geschwindigkeit passt sich automatisch an den BPM-Wert des Tracks an. Selbst für DJs, die noch keine Erfahrungen in diesem Bereich haben, lassen sich so professionelle Scrach-Performances erzeugen, ohne den Rhythmus zu unterbrechen. Die Funktion kann sowohl einzeln als auch in Kombination mit eigenen Scratch-Mooves auf dem Deck genutzt werden und eröffnet so ungeahnte kreative Möglichkeiten.

  1. FX-Fade für sanfte Übergänge

Mit dem neuen FX-Fade kann gleichzeitig die Lautstärke eines Tracks reduziert und diesem FX hinzugefügt werden. Ganz gleich, ob Profi-DJ oder Einsteiger, damit gelingen sanfte Übergänge zwischen Tracks sehr einfach, auch wenn der nächste Track aus einem anderen Genre kommt. Insgesamt stehen acht FX-Patterns zur Auswahl: 2 x Hochpass-Filter, 2 x Tiefpass-Filter, 2 x Loop-Playback und 2 x Backspin.

Aufgeräumtes Design sorgt für intuitives Performen

Der DDJ-SB3 fühlt sich vertraut und natürlich an, denn sein Design ist aufgeräumt, bietet übersichtliche Bereiche für Player und Mixer, die optisch gut voneinander abgesetzt sind. Die Aluminium-Jog-Wheels sind von hoher Qualität und bieten ein angenehmes Bediengefühl.  

  1. Weitere Features
  • Integrierte Soundkarte (Audio-Interface) – einfaches Plug&Play zur Verbindung des Controllers mit einem Laptop über ein einzelnes USB-Kabel.
  • Class-compliant – keine Treiberinstallation erforderlich.
  • Mikrofon-Eingang – für kristallklare Audio-Signale ohne Verzerrungen, auch bei hohen Eingangspegeln.
  • Stromversorgung über USB
  • Griffe auf beiden Seiten – für einfachen Transport.
  • Upgrade auf Serato DJ Pro separat erhältlich (bisher als Serato DJ bekannt) – für noch professionellere DJ-Performances.

 

DDJ-SB3 Spezifikationen

Software

Serato DJ Lite (bisher als Serato DJ Intro bekannt)

Frequenzgang

20 Hz bis 20 kHz

THD

0,005 %

Geräuschspannungsabstand

103 dB (USB)

Ein-/Ausgänge

Eingänge

1 x Mikrofon (6,3 mm Klinke)

Ausgänge

1 x Master (Cinch)

1 x Kopfhörer (3,5 mm Mini-Stereo-Klinke)

USB

1 x USB Typ-B

Stromversorgung

USB-Bus-Power (DC 5 V)

Stromaufnahme

500 mA

Abmessungen (B x T X H)

482,6 x 272,4 x 58,5 mm

Gewicht

2,1 kg

Zubehör

USB-Kabel

 

Systemanforderungen

Unterstützte Betriebssysteme

Mac

macOS High Sierra 10.13 (aktualisiert auf die neueste Version),

macOS High Sierra 10.12 (aktualisiert auf die neueste Version),

OS X 10.11 (aktualisiert auf die neueste Version)

Windows

Windows® 10, 8.1, 7 (mit dem aktuellen Service-Pack)

32 Bit, 64 Bit

Prozessor

Intel® Prozessor Core™ i7, i5, i3: 1,07 GHz oder besser

Arbeitsspeicher

4      GB RAM oder mehr

 



Kategorie Produktkatalog
SERATO DJ CONTROLLER

  • es wurden leider keine passenden Artikel gefunden.
  • .

    Preis:
    Preis:
    ( € pro )
    Hersteller:
    Artnr:
    EAN:
    HAN:
    Beschreibung:

News

leider keine Treffer in den News

Kategorie

leider keine Treffer in den Kategorien

Hersteller

leider keine Treffer in den Herstellern

CMS

leider keine Treffer im CMS