Korg volca keys + Schutzabdeckung

Korg volca keys + Schutzabdeckung

Artikelnummer: DJ11437
149,00 € *
2% Vorkasse Skonto -2,98 € 146,02 €*

0% Finanzierung bis zu 12 Monate
ab 12,42 €* monatlich***

Ratenkauf bis zu 12 Monate
ab 12,42 €* monatlich***

andere Laufzeiten und 0% Finanzierung

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage **

Stk
Das Set beinhaltet folgende Artikel

Wenn Sie diesen Artikel bestellen erhalten Sie alle hier aufgeführten Artikel zum günstigen Set-Preis!

Beschreibung

volca keys | Analoger Loop-Synth

Cooler und extrem kompakter Analog-Synth mit polyphoner Sound Engine und flexiblem Loop Sequencer


Dieser kompakte Lead Synth mit 27 Tasten und der Filtersektion des legendären miniKORG700S (1974) basiert auf KORGs 50-jähriger Erfahrung im Schaltungsdesign und liefert atemberaubende Sounds. Ausgestattet mit Delay-Effekt und Sequencer und dem für Analogsynths typischen expressiven Klangmaterial ist er prädestiniert für spielerische innovative Soundkreationen und dank einfacher Struktur ideal für Einsteiger geeignet.

Polyphone Performance

Einfacher, 3-stimmiger polyphoner Analogsynth

Mit 3 VCOs, 1 VCF, 1 VCA, 1 LFO und 1 EG verfügt volca keys über eine klare, flexible Struktur.

Seine Fähigkeit, mit nur wenigen ausgesuchten Parametern vielschichtige, kraftvolle Sounds zu erzeugen, zeichnet analoge Synthesizer seit jeher aus.

Die drei Oszillatoren bieten endlose Möglichkeiten. Man kann mit ihnen Akkorde spielen oder sie unisono und leicht verstimmt für fette Soli verwenden oder mit zusätzlicher Ringmodulation exzentrische metallische Sounds erzeugen. Wer das Erstellen eigener Sounds von Grund auf erlernen möchte, kommt am volca keys nicht vorbei.

Voicing-Funktion für mühelose Soundkreationen
Die Voicing-Funktion bestimmt, wie die drei Oszillatoren kombiniert werden. Mit nur einer Reglerdrehung wählt man eine von sechs Kombinationen: Poly, Unison, Octave, Fifth, Unison Ring oder Poly Ring. So lässt sich trotz einfacher Struktur ein breites Spektrum an Klängen erzeugen.

Delay-Effekt für noch mehr Soundoptionen
Der Delay-Effekt des volca keys ist für spacy Synthsounds unverzichtbar. Wie bei analogen Bandechogeräten kann man zum Beispiel durch Ändern der Delayzeit die Tonhöhe modifizieren.

Einfacher und sehr flexibler Loop Sequencer

Loop Sequencer zum Aufnehmen von Phrasen beim Spielen
Mit den maximal 16 Steps des Loop Sequencers kann man seine Performance auf dem Touch Panel direkt aufnehmen. Spontane Phrasen-Ideen lassen sich mit Overdubs zu komplexen unspielbaren Loops weiterentwickeln und bis zu acht Sequence Pattern sind im internen Speicher ablegbar.

Motion Sequence-Funktion zum gezielten Verfeinern von Loops
Mit der Motion Sequence-Funktion kann man Reglerdrehungen aufzeichnen und Sounds zeitlich variieren, um Loops zu verfeinern und Live Performances dramatisch zu steigern.

Active Step- und Flux-Funktion zur dynamischen Gestaltung von Sequenzen
Mit der Active Step-Funktion kann man bei der Sequenzwiedergabe einen Step überspringen und so verkürzte Loops, unregelmäßige Rhythmen und andere Effekte erzeugen.

Die entstehenden dynamischen Performances klingen wie selbst gespielte spontane Sequenzen.

Die Flux-Funktion erlaubt die Wiedergabe einer Phrase ohne Step-Quantisierung und erzeugt Loops mit ganz speziellen Grooves.

Selftuning-Funktion
Die bisher ungelösten Probleme analoger Synthesizer mit instabiler Tonhöhe aufgrund von Temperaturschwankungen und anderen Einflüssen wurden bei volca keys mit einer Selftuning-Funktion gelöst. Da die Oszillatoren jetzt ständig nachgeregelt werden, ist die korrekte Stimmung sofort nach dem Einschalten und während der gesamten Performance sichergestellt.

SYNC- und MIDI IN-Buchse zum Synchronisieren mehrerer Geräte inklusive DAW
Über die Sync-Buchse wird die Wiedergabe mehrerer volcas und monotribes synchronisiert.

Mit der SyncKontrol iPhone App kann man sogar die Tap Tempo- und Swing-Funktion sowie die Sync-Wiedergabe von iOS Music Apps drahtlos via WIST steuern.

Via MIDI IN lässt sich volca keys zu anderen Geräten synchronisieren oder mit einem MIDI Keyboard spielen. Man kann auch Notenmeldungen von einer DAW senden und volca keys als analoges Soundmodul verwenden.

Kompaktes Format, Batteriebetrieb und integrierter Lautsprecher für grenzenlose Einsatzmöglichkeiten
Dank kompakter Größe, Batteriebetrieb und integriertem Lautsprecher ist volca keys überall und jederzeit einsetzbar.

Highlights:
  • Soundpower trotz kleiner Abmessungen
  • Einfacher 3-stimmiger Analogsynth
  • Voicing-Funktion zum mühelosen Kreieren von Sounds
  • Delay-Effekt zum Erweitern der klanglichen Möglichkeiten
  • Flexibler Loop Sequencer
  • Loop Sequencer zum Aufnehmen von Phrasen beim Spielen
  • Motion Sequence-Funktion zum gezielten Verfeinern von Loops
  • Active Step- und Flux-Funktion zur dynamischen Gestaltung von Sequenzen
  • Praktische Funktionen für eine komfortable Bedienung
  • Selftuning-Funktion gegen Tonhöhenschwankungen - bisher ein Schwachpunkt analoger Synths
  • SYNC- und MIDI IN-Buchse zum Synchronisieren mehrerer Geräte inklusive DAW
  • Kompaktes Format, Batteriebetrieb und integrierter Lautsprecher für grenzenlose Einsatzmöglichkeiten

Spezifikationen:

Tastatur
  • Multitouch-Tastatur


Synthesizer

  • Typ: Analogsynthese
  • Maximale Polyphonie: 3 Stimmen
  • Struktur: 3 VCOs, 1 VCF, 1 VCA, 1 LFO, 1 EG
  • VCO: Octave, Ring Modulation, Detune, Portamento, EG Int
  • VCO Wellenformen: Sägezahn, Rechteck
  • VCF: Cutoff, Peak, EG Int
  • VCF-Typ: Tiefpass-Filter, 12 dB/Okt.
  • LFO: Rate, Pitch Int, Cutoff Int, Wave (Sägezahn, Dreieck, Rechteck)
  • EG: Attack, Decay/Release, Sustain

Effekte
  • Delay: Time, Feedback, Temp Sync

Sequenzer
  • Anzahl an Parts: 1
  • Anzahl an Steps: 16
  • Anzahl an Aufnahme-Pattern: 8

Anschlüsse
  • Audio-Ausgang: Kopfhörer (3,5 mm Stereo-Minibuchse)
  • Sync: Sync In (3,5 mm Mono-Minibuchse, max. Eingangspegel: 20 V), Sync Out (3,5 mm Mono-Minibuchse, max. Ausgangspegel: 5 V)
  • MIDI: In

Betrieb
  • Spannungsversorgung: AA Alkalibatterie × 6 oder AA Nickel-Metallhydrid-Batterie × 6 oder Netzadapter "KA-350" (optional)
  • Batterie-Betriebsdauer: ca. 10 Stunden (mit Alkalibatterien)

Abmessungen (B x T x H)
  • 193 × 115 × 46 mm

Gewicht
  • 377 g (ohne Batterien)

Sonstiges
  • Sonderzubehör: Netzadapter "KA-350" (nicht im Lieferumfang enthalten !)
  • Zubehör: AA Alkalibatterie × 6

Decksaver Schutzabdeckung für Korg Volca-Serie

Decksaver wird in England designt und hergestellt und bietet die perfekte Schutzabdeckung für die Korg Volca-Serie. Durch seine passgenaue Form bietet es einen optimalen Schutz vor Staub, Schmutz und Flüssigkeiten und erhält somit die Lebensdauer deines Equipments. Da die Schutzabdeckung aus transparentem Polycarbonat maßgefertigt wird, schmeichelt sie nicht nur optisch deiner Korg Volca-Serie, sondern ist auch einfach in der Anbringung und absolut strapazierfähig. Polycarbonat wird auch für kugelsicheres Glas verwendet; durch dieses robuste Material sind die Schutzhüllen von Decksaver qualitativ um einiges hochwertiger als herkömmliche Acryl-Abdeckungen. Decksaver stellt weltweit den Standard für Schutzabdeckungen dar und ist aus vielen internationalen Clubs und Bars sowie aus vielen Homestudios nicht mehr wegzudenken.

Features
  • passend für Korg Volca-Serie
  • Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen
  • Maßgefertigt, legt sich wie eine zweite Haut auf dein Equipment, ohne dass du die Kabel abstecken musst
  • Milchig transparente Oberfläche
  • Hochwertige Qualität
  • aus Polycarbonat hergestellt
  • Einfache Handhabung
  • Abmessungen (LxBxH): 20,0 x 12,0 x 3,0 cm
  • Gewicht: 0,12 kg

Kategorie Produktkatalog
DRUM MACHINE & SYNTHESIZER

  • es wurden leider keine passenden Artikel gefunden.
  • .

    Preis:
    ( € pro )
    Preis:
    ( € pro )
    Hersteller:
    Artnr:
    EAN:
    HAN:
    Beschreibung:

News

leider keine Treffer in den News

Kategorie

leider keine Treffer in den Kategorien

Hersteller

leider keine Treffer in den Herstellern

CMS

leider keine Treffer im CMS