MIDI KEYBOARD & CONTROLLER

Midi-Keyboard - das universelle Kontrollinstrument im Musikbereich

Ein MIDI-Controller erzeugt Noteninformationen und Parameter wie auch Steuerbefehle im MIDI-Format. Dieses kann beispielsweise direkt - oder in aufgezeichneter Form indirekt - zur Kontrolle von Expandern, (Software)-Synthesizern und DAWs verwendet werden.

Grundsätzlich kann man unter den Midi-Controllern mehrere Varianten und Kombinationen unterscheiden. Das klassische Midi-Keyboard dient hauptsächlich der Erzeugung von Noteninformationen sowie einigen wenigen Parametern drumherum. Dies können zum Beispiel Anschlagstärke und Aftertouch sein. Reine Tastaturen des angesprochenen Typs enthalten üblicherweise keine Klangerzeuger. Allgemeiner gehaltene Steuergeräte erzeugen eher sogenannte Controller-Werte. Basis dafür sind Potis, Endlosdrehregler oder Fader, manchmal sogar Touchpads. Ein letzter Typ sind immer häufiger vertretene Spezial-Controller, welche stark auf bestimmte Softwarelösungen aus dem DJ- und Studiobereich zugeschnitten sind.

In Verbindung mit dem richtigen Programm werden solche Steuergeräte z.B. zu beeindruckend leistungsfähigen Groove Boxen. Weiterhin unterstützen auch im DJ-Sektor diverse Geräte, darunter auch einige Mischpulte sowie CD/MP3-Player die Ausgabe von Parametern und Steuerbefehlen per Midi. Durch die weite Verbreitung des Protokolls ergeben sich unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeiten. Unter den Produkten von Arturia oder Roland findet sich für fast jedes Problem eine Lösung.

Ein Midi-Keyboard hat schon so manchen Workflow auf ein neues Level gehoben!

Performance-Pad-Controller - intuitive Controller für jeden Zweck

Ein Performance-Pad-Controllererzeugt Noteninformationen und Parameter wie auch Steuerbefehle im MIDI-Format. Diese werden dazu eingesetzt, um Softwaresynthesizer und DAWs (Digital Audio Workstation) zu steuern. Zu den Parametern gehört beispielsweise auch die Anschlagstärke.

Kombiniert mit der richtigen Software wie beispielsweise Ableton Live bieten Pad-Controller unglaublich intuitive Möglichkeiten um die eigene Kreativität ausleben zu können. Durch meist RGB beleuchtete Pads bekommt man beim Performen ein farbliches Feedback oder kann sich anhand der Farben orientieren, was für ein Instrument oder Sample auf diesem Pad positioniert wurde - denn ein Performance-Pad-Controller lässt sich, je nach verwendeter Software, durch Mappings vollständig den eigenen Bedürfnissen anpassen. In Verbindung mit einem Midi-Keyboard lässt sich somit das Potential einer DAW voll ausschöpfen - und das zu einem kleinen Preis. Performance Pad-Controller von DJ Techtoolszählen hier zu den Besten. Wär mit Ableton Live arbeitet, für den ist eine Ableton Push 2 die beste Wahl.

Unsere Performance-Pad-Controller - die dürfen nicht fehlen!