Pioneer DJ DJM-A9

Artikelnummer: DJ14982

2.375,00 € *

inkl. MwSt.

2% Vorkasse Skonto -47,50 € 2.327,50 €* inkl. MwSt.
5% Rabatt für alle Girocard und BAR-Zahler vor Ort -118,75 € 2.256,25 €* inkl. MwSt.
0% Finanzierung oder Ratenkauf

0% Finanzierung bis zu 12 Monate
ab 197,92 €* monatlich***

Ratenkauf bis zu 72 Monate
ab 42,29 €* monatlich***

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage **

versandfreie Lieferung

Videos

Beschreibung

Pioneer DJ DJM-A9
The next Generation professional DJ Mixer

 

Atemberaubend klare Klangqualität
Performances werden mit dem DJM-A9 besser klingen als je zuvor, denn er hebt die vom DJM-900NXS2 bekannte Audioqualität auf ein neues Niveau.

Dieser Club-Sound der nächsten Generation ist das Ergebnis einer umfassenden Entwicklung und Feinabstimmung bestehender Technologien aus vorherigen Geräten sowie brandneuer Komponenten. Die Kanaleingangs-Sektion bietet mit einem hochwertigen 32-Bit-A/D-Wandler von ESS Technology kristallklaren, hochauflösenden Sound. In der Master- und Booth-Ausgangssektion kommen hochwertige 32-Bit-D/A-Wandler derselben Marke zum Einsatz, so dass man über die Booth-Monitore den gleichen Sound erlebt, den auch das Publikum auf der Tanzfläche hört. Sogar die Klangqualität des Mikrofoneingangs und der Kopfhörerausgänge wurde durch sorgfältig ausgewählte neue Bauteile und Designoptimierung weiter gesteigert.

Noch besser zu spielen
Der DJM-A9 bietet ein Spielgefühl wie ein Musikinstrument. Das vertraute Layout der DJM-Reihe wird durch überarbeitete Bedienelemente und Komponenten ergänzt und erlaubt dadurch präzises Mixing und instinktives Scratching.

Der vergrößerte Abstand zwischen den EQ-Reglern gibt den Fingern den nötigen Spielraum und die hochwertigen, hellen LEDs in der Kanal-Sektion machen es einfacher als je zuvor, die Pegel zu sehen. Dank des Frequenzgangs der Isolators, die für aktuelle Musikproduktion optimiert wurden, gelingen dynamische Performances im Handumdrehen. Die hochwertigen, noch weicher als beim DJM-900NXS2 laufenden Kanal-Fader sowie der MAGVEL FADER-Crossfader der dritten Generation machen seidenweiches Mixing und schnelles, zuverlässiges Scratching zum Kinderspiel.

Weltpremiere: Sound-Color-FX mit Center-Lock
Aktiviert man die brandneue Center-Lock-Funktion der Sound-Color-FX, stoppt jeder Regler beim Erreichen der Mittelposition. Man kann damit den Regler so schnell drehen, wie man möchte und den Effekt bis zum Maximum des Hi-Parameters oder bis zum Minimum des Low-Parameters regeln, ohne aus Versehen auf den entgegengesetzten Parameter zu geraten. Bei deaktivierten Center-Lock arbeiten die Sound-Color-FX-Regler genauso wie die des DJM-900NXS2.

Neu entwickelte Beat-FX
Die Beat-FX-Sektion, schon seit vielen Jahren ein sehr beliebtes Feature der DJM-Serie, wurde für den DJM-A9 erheblich verbessert. Ein neues Farbdisplay hilft dabei, den Status des ausgewählten Effekts schnell und genau zu erkennen. Es bietet eine Beleuchtung, die der horizontalen Anordnung des X-Pads entspricht, was eine intuitivere Steuerung mit einer einfachen Fingerbewegung ermöglicht. Mit dem X-Pad können die Effekte Echo und Ping Pong verändert werden, um einen einzigartigen analogen Band-artigen Sound zu erzeugen. Unter den insgesamt 14 Beat-Effekten gibt es drei neue, mit denen man seinen Performances zusätzliche Variationen verleihen kann:

  • Mobius: Ändert die Frequenz des Oszillators so, dass sie im Takt des Beats konstant steigt oder fällt.
  • Triplet-Filter: Ändert die Cut-Off-Frequenz des Filters zyklisch in Abhängigkeit vom Beat (basierend auf drei Beats).
  • Triplet-Roll: Gibt den aufgenommenen Sound wiederholt wieder, entsprechend dem angegebenen Takt (basierend auf drei Beats).

Noch besser: Der Kanalwahlschalter ist jetzt als eigene Taste ausgeführt, sodass man Effekte schnell auf den gewählten Kanal anwenden kann.

Verbesserte Mikrofonsektion
Da Mikrofone für DJs - zum Beispiel für Live-Streams und Club-Sets - immer wichtiger werden, wurde die Mikrofonsektion des DJM-A9 überarbeitet. Diese erlaubt nun mehr Kontrolle und Kreativität für jede Performance. Dank der Phantomspeisung lassen sich auch hochwertige Kondensatormikrofon direkt an den DJM-A9 anschließen - eine Funktion, die es so noch nie bei einem DJ-Mixer gab. Außerdem gibt es drei neue Mikrofon-Effekte, darunter ein spezieller Halleffekt, um den Klang einer Stimme zu verändern und dem Publikum mit Vocals richtig einzuheizen:

  • Echo: Gibt einen Delay-Sound mehrfach aus und dämpft ihn ab, um einen Echo-Effekt zu erzeugen.
  • Pitch: Ändert die Tonhöhe des Mikrofon-Signals.
  • Megaphon: Emuliert den Klang eines Megaphons.

Mit der brandneuen Push-to-Talk-Taste wird der Mikrofoneingang direkt ein- und ausgeschaltet, falls man mit dem Mikrofon zum Publikum sprechen möchten. Das Mikrofonsignal kann auf Wunsch aus dem Recording-Ausgang ausgeschlossen werden. Damit ist es möglich, für das Live-Publikum zu moderieren, den Mix jedoch ohne Gesang aufzunehmen.

Erweiterte Anschlussmöglichkeiten
Über die USB-Typ-B- und USB-Typ-C-Anschlüsse (jeweils zwei) können zwei verschiedene PCs/Macs gleichzeitig angeschlossen werden. Ideal für nahtlose DJ-Übergaben oder zum Mischen zu zweit. Der Bluetooth2-Eingang erlaubt es, Tracks von anderen Geräten, wie z. B. Smartphones, kabellos an den Mixer zu schicken. Er lässt sich auf einen beliebigen Kanal des DJM routen. Die Audio-Tracks können dann im Mixer einfach in ein Set integriert und mit allen Funktionen und Effekten bearbeitet werden. In der Multi-I/O-Sektion gibt es einen unabhängigen Kanalwahlschalter, so dass externe Effekte getrennt von Beat-FX verwendet werden können. Damit erhält der DJM-A9 eine echte Send-Möglichkeit, um einen, mit externen Effekten wie einem RMX-1000 oder einem Delay-Pedal, bearbeiteten Sound auf einen separaten Kanal zu routen, anstatt auf den Ursprungskanal.

Zwei unabhängige Kopfhörerausgänge und Booth-EQ
Der DJM-A9 bietet gleich zwei Kopfhöreranschlüsse mit jeweils eigenen Cue-Tasten, Lautstärkereglern und Mix-Balance-Reglern. Dadurch können auch zwei DJs gleichzeitig die gewünschten Kanäle anhören. So werden DJ-Übergaben oder das Mixen zu zweit zum Kinderspiel. Ein 2-Band-Booth-EQ erlaubt es, Höhen und Bässe zu verändern, um den Sound des Master-Ausgangs zu ergänzen und das Gefühl in der Booth dem auf dem Dancefloor anzupasssen.

Unterstützung für die brandneue Stagehand-App und integrierte Soundcheck-Funktion
Der DJM-A9 ist kompatibel mit Stagehand, der branchenweit ersten PRO DJ LINK Remote-Management-App für Front-of-House-Teams. Mit einem iPad, das über einen LAN-Router (separat erhältlich) drahtlos mit dem Mischpult verbunden ist, sieht ein Tontechniker z.B. die Pegelanzeigen und wie ein DJ die Bedienelemente des Mischpults verwendet. Das macht es einfacher, die Beschallungsanlage optimal einzustellen - ohne DJs bei ihrer Performance zu stören oder die Booth zu betreten. Das sorgt für reibungslose und beeindruckende Shows. Die Stagehand-App steht im App-Store zum Download bereit.

 

Weitere Features:

  • Unterstützung für rekordbox und Serato DJ Pro: Der DJM-A9 arbeitet mit verschiedener DJ-Software zusammen und unterstützt auch die DVS-Funktionen von rekordbox und Serato DJ Pro1.
  • Zuverlässige Aufnahmen mit der DJM-REC-App: Mithilfe der DJM-REC für iOS/Android nimmt man komplette Auftritte einfach auf. Diese praktische App erlaubt es, Mixe über Plattformen wie Mixcloud zu teilen und in Echtzeit über Dienste wie Twitch zu streamen.
  • Verriegelbares Netzkabel: Keine Angst mehr! Das verriegelbare Netzkabel sorgt für Sicherheit, denn es bleibt immer fest an seinem Platz, auch wenn man beim Anschließen von anderen Geräten an das Kabel kommt.
  • Unterstützt Video- und Beleuchtungs-Apps: Der DJM-A9 unterstützt neben ShowKontrol von TC Supply auch die kostenlosen App PRO DJ LINK Bridge. Damit können DJs, Event-Produzent*innen, Lichtdesigner*innen, LJs, Video-Produzent*innen und VJs ohne Probleme Sound und visuelle Effekte kombinieren und fesselnde Shows kreieren.

 

Spezifikationen:

  • Anschlüsse:
    • Eingänge: 
      • 4 x DIGITAL (koaxial)
      • 4 x LINE (Cinch)
      • 4 x PHONO (Cinch)
      • 2 x MIC (1 x Kombibuchse XLR & 6,3 mm Stereo-Klinke, 1 x 6,3 mm Stereo-Klinke)
    • Ausgänge: 
      • 2 x MASTER (1 x XLR, 1 x Cinch)
      • 1 x BOOTH (6,3 mm Stereo-Klinke)
      • 1 x REC (Cinch)
      • 1 x DIGITAL MASTER (koaxial)
      • 4 x PHONES (2 x 6,3 mm Stereo-Klinke, 2 x 3,5 mm Mini-Stereoklinke)
    • USB:
      • 1 x USB Typ-A
      • 2 x USB Typ-B / USB Typ-C
    •  Andere:
      • 1 x SEND (6,3 mm Klinke)
      • 1 x RETURN (6,3 mm Klinke)
      • 1 x LAN-Anschluss (100BASE-TX)
  • Frequenzgang: 20 Hz – 40 kHz (LINE)
  • Geräuschspannungsabstand (S/N-Ratio): 
    • 114 dB (USB, Digital-IN)
    • 88 dB (PHONO)
    • 105 dB (LINE)
    • 79 dB (MIC 1, MIC 2)
  • Total Harmonic Distortion (THD): 0,005 % (LINE-MASTER 1)
  • Stromverbrauch: 46 W
  • Kompatible Software 
    • rekordbox3
    • Serato DJ Pro4
    • ShowKontrol
    • PRO DJ LINK Bridge
  • Zubehör:
    • Netzkabel
    • Schnellstart-Anleitung
    • Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch
  • Maße:
    • Breite: 40,7 cm 
    • Tiefe: 45,8 cm 
    • Höhe: 10,8 cm (mit Wireless-Antenne: 14,1 cm)
  • Gewicht 10,2 kg

1 Für die Nutzung von Serato DJ Pro ist eine kostenpflichtige Lizenz oder ein Abo erforderlich.
2 Die Angaben zur Reichweite der Bluetooth-Übertragung sind ein Richtwert, die sich je nach Umgebung ändern können.
3 Technische Daten der Software gibt es auf der offiziellen rekordbox-Website: rekordbox.com/
4 Die technischen Daten zu Serato DJ Pro/Lite finden sich auf der offiziellen Serato-Website: serato.com/


Features: Dual-USB Bluetooth
Kanäle: 4
Mixer-Typ: Club-Mixer

Kategorie Produktkatalog
DJ MIXER

Downloads
Bedienungsanleitung (Pioneer_DJ_DJM-A9.pdf)