Pioneer DJ OPUS-QUAD

Artikelnummer: DJ15008

2.910,00 € *

inkl. MwSt.

2% Vorkasse Skonto -58,20 € 2.851,80 €* inkl. MwSt.
5% Rabatt für alle Girocard und BAR-Zahler vor Ort -145,50 € 2.764,50 €* inkl. MwSt.
0% Finanzierung oder Ratenkauf

0% Finanzierung bis zu 12 Monate
ab 242,50 €* monatlich***

Ratenkauf bis zu 72 Monate
ab 51,82 €* monatlich***

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage **

versandfreie Lieferung

Videos

Beschreibung

Pioneer DJ OPUS-QUAD
All-in-One-Profi-DJ-System

 

Harmonische Kombination aus brandneuem, wunderschönem Design und musikalischer Spielbarkeit
Der OPUS-QUAD hat einen völlig neuen Ansatz für DJ-Equipment, der Design und Spielbarkeit vereint. Das sorgt für ein elegantes und raumfüllendes Musikerlebnis für das Publikum.

Mit seinem mattschwarzen Finish und den erdfarbenen Lamellen an der Vorderseite und den Seiten wertet OPUS-QUAD die Ästhetik jeder Umgebung auf. Das Gehäuse ist in einem 5-Grad-Winkel geneigt und die Vorderkante abgerundet, so dass man die Hände bequem darauf ablegen kann. Die Vertiefungen und die strukturierte Oberfläche an der Außenseite und an der Oberseite der Jog-Wheels tragen zur Ästhetik bei und geben gleichzeitig einen perfekten Halt. Die Farben der Jog-Wheel-Ringleuchten passen zu den einstellbaren Farben, die man den Decks zugewiesen hat. Damit weiß man immer, welches Deck gerade spielt. All dies trägt dazu bei, dass man mit dem OPUS-QUAD bequem spielen, die beste Performance erbringen und das Publikum begeistern kann.

Stand-alone-Wiedergabe mit vier Decks - für vielseitige DJ-Performances
Der OPUS-QUAD bietet als Stand-alone-Gerät eine Vier-Deck-Wiedergabe und erlaubt dadurch vielseitige DJ-Performances. Man kann mit ihm vier Tracks auf vier verschiedenen Decks gleichzeitig abspielen, Tracks im Voraus cuen oder ein Deck frei lassen, um im Handumdrehen Wünsche in ein Set einzubauen - alles mit nur einem Gerät. Jedem Deck kann eine andere Farbe zugewiesen werden, die mit der Jog-Wheel-Ringbeleuchtung übereinstimmt. Dadurch weiß man immer, mit welchem Deck man gerade spielt.

Einfach zu bedienende Profi-Effekte
Mit den weitreichenden Effekten des OPUS-QUAD ist es ein Leichtes, Musik mehr Textur und Spannung zu verleihen. Damit heizt man seinem Publikum ein und kann dem eigenen Sound mit den Beat-FX eine ganz persönliche Note geben. Das XY-Pad erleichtert die Steuerung von Funktionen wie FX-Bank und Kanalauswahl, da die Beat-FX-Parameter und die Cut-Off-Frequenz des Filters durch Bewegung auf der X- bzw. Y-Achse gesteuert werden. Damit ist es möglich, beide Effekte mit einem einzigen Finger zu mischen. Die beliebte Smooth-Echo-Funktion erlaubt es, ganz einfach einen Echo-Sound auszulösen, indem man einen Fader oder Drehregler bewegt, den man vorher zugewiesen hat. Jeder Kanal verfügt außerdem über Sound-Color-FX, die noch mehr Möglichkeiten bieten, verschiedene Sounds zu erzeugen.

Unterstützt verschiedene Medien – perfekt zur Anpassung an unterschiedliche Spielstile
Ganz gleich, ob man von einem USB-Stick oder großen SSD-Speichern spielt oder einen PC/Mac mit einer DJ-Software anschließt oder über Wi-Fi® Tracks von einem Smartphone mit rekordbox1 oder mit rekordbox CloudDirectPlay kabellos nutzen möchte, OPUS-QUAD ist flexibel. Mit nur einem OPUS-QUAD greift man auf verschiedenen Musikbibliotheken zu und kann sogar ein mobiles Gerät über Bluetooth®/MD-Funktechnologie koppeln. Das ist perfekt, wenn man schnell einen Wunsch in ein Set einbauen möchte.

Das Gerät verfügt über insgesamt vier USB-Eingänge: 1 x USB-Typ-C-Anschluss für den Anschluss der neuesten Geräte, eines PCs/Macs oder in manchen Fällen eines Mobilgeräts; 1 x USB-Typ-A (3.2)-Anschluss auf der Rückseite für die schnelle Kommunikation mit einem SSD-Laufwerk oder einem ähnlichen Gerät; und 2 x Standard-USB-Typ-A-Anschlüsse auf der Oberseite.

Schnelle und präzise Track-Suche - selbst in den größten Sammlungen
Mit der neu gestalteten Benutzeroberfläche mit elektrostatischem Touch-Modul findet man Tracks schneller und präziser als je zuvor. Ganz gleich, wie groß eine Musiksammlung ist, dank der Tastatur auf dem 10,1-Zoll-Touchscreen sind Tracks im Handumdrehen gefunden. Zudem eröffnet Playlist-Bank eine schnelle Navigation zwischen Wiedergabelisten. Touch-Preview bietet eine Vorschau von Tracks, während man diese durchsucht. Der neue Smart-Rotary-Selector eröffnet ein Joystick-ähnliches Erlebnis mit Links/Rechts-, Hoch/Runter-, Rotations- und Push-Steuerung. Die weiteren Bedienelemente sind übersichtlich um den Selector herum angeordnet, sodass man seine Musiksammlung durchsuchen und Tracks vorhören und laden kann, ohne die Hand zu bewegen.

Optimierte Deck-Konfiguration und neuer Smart-Cue
Mit dem eleganten Deck-Layout übernimmt man die Kontrolle über die Musik. Neben dem Deck-Display gibt es acht Hot-Cue-Tasten über beiden Fullsize-Jog-Wheels. Dank dieser Anordnung behält man Track-Informationen, Parameter und den Status der einzelnen Funktionen immer im Blick. Mit dem neuen Smart-Cue kann man die aktuelle Cue-Position automatisch mit abgerufenen Hot-Cues überschreiben. Dadurch lassen sich die Hot-Cues mit nur einer Berührung viel schneller und intuitiver nutzen als je zuvor.

Hochwertiger und angenehmer Klang
Bei der Entwicklung des OPUS-QUAD standen die Anforderungen der immer vielfältiger werdenden DJ-Szene im Mittelpunkt. Das neue System liefert eine hohe Klangqualität, die auch über längere Zeiträume hinweg angenehm zu hören ist. Die Konfiguration des Geräts eliminiert Übertragungs- und A/D- &D/A-Wandlungsverluste. Dazu kommt unter anderem ein hochwertiger 32-Bit-D/A-Wandler von ESS Technology zum Einsatz. Das Ergebnis: Wo immer man mit dem OPUS-QUAD spielt, wird der gesamte Veranstaltungsort von einem angenehmen und sanften Klang ausgefüllt, der das räumliche Erlebnis verstärkt.

Zone-Ausgang – zum Abspielen von unterschiedlicher Musik in verschiedenen Räumen
Dank des Zone-Ausgangs - der ein anderes Signal ausgeben kann, als der Master-Ausgang – kann man mit nur einem OPUS-QUAD unterschiedliche Musik in verschiedenen Räumen abspielen. Damit ist es beispielsweise möglich, ein Telefon über Bluetooth mit dem Gerät zu verbinden und eine Playlist mit Hintergrundmusik auszuwählen, die in einem Barbereich oder einem zweiten Raum, in dem sich Leute treffen, leise abgespielt wird, während im Hauptraum Tracks von einem USB-Gerät gemixt werden.

Kompatibel mit rekordbox- und Serato
Der OPUS-QUAD bietet Plug-and-Play-Kompatibilität für den rekordbox Performance-Modus und Serato DJ Pro2. Sobald man einen PC/Mac anschließt, auf dem eine der beiden Anwendungen läuft, kann es losgehen. Dafür ist keine Lizenz oder ein Abonnement erforderlich. Wer rekordbox verwendet, kann auch eine Verbindung mit der rekordbox for iOS/Android Mobile App1 herstellen.

 

Spezifikationen:

  • Anschlüsse:
    • Eingänge:
      • 2 x LINE / PHONO (Cinch)
      • 2 x MIC (XLR & 6,3 mm Stereo-Klinke)
    • Ausgänge:
      • 2 x MASTER (1 x XLR, 1 x Cinch)
      • 1 x ZONE (XLR)
      • 1 x BOOTH (6,3 mm Stereo-Klinke)
      • 2 x PHONES (1 x 6,3 mm Stereo-Klinke, 1 x 3,5 mm Stereo-Miniklinke)
    • USB:
      • 3 x USB Typ-A
      • 1 x USB Typ-C
    • Andere: 
      • 1 x LAN-Anschluss (1000BASE-T)
  • Wireless-LAN: 
    • Unterstützte Standards: IEEE 802.11 a / b / g / n / ac
    • Verwendetes Frequenzband: 2,4 GHz / 5 GHz
  • Bluetooth:
    • Wireless-System: Bluetooth ver. 4.2
    • Kompatible Codecs: SBC, AAC
  • Software:
    • rekordbox for Mac/Windows
    • rekordbox for iOS/Android1
    • Serato DJ Pro2
  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz
  • Geräuschspannungsabstand (S/N-Ratio): 114 dB (USB-MASTER1)
  • Total Harmonic Distortion (THD): 0,003 % (USB-MASTER1)
  • Leistungsaufnahme: AC 100 V, 50 Hz / 60 Hz
  • Stromverbrauch: 60 W
  • Zubehör:
    • Netzkabel
    • Schnellstart-Anleitung
    • Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch
  • Maße:
    • Breite: 92,6 cm
    • Tiefe: 50,0 cm
    • Höhe: 14,2 cm
  • Gewicht  13,2 kg

1 Android-Version bis auf Weiteres verschoben, ursprünglich angekündigt für Frühjahr 2023.
2 Erscheint im Sommer 2023.
3 Die Software-Spezifikationen gibt es auf der offiziellen rekordbox-Webseite: rekordbox.com
4 Die Spezifiaktionen von Serato DJ Pro finden sich auf der offiziellen Serato-Webseite: serato.com/dj/pro/downloads?systemrequirements#system-requirements


Features: Dual-USB Bluetooth
Kanäle: 4

Kategorie Produktkatalog
ALL IN ONE DJ SYSTEM

Downloads
Bedienungsanleitung (Pioneer_DJ_OPUS-QUAD.pdf)